Lehrgang: Risikoprävention und Katastrophenmanagement (OeRISK)

Das Postgraduate Center der Universität Wien bietet einen interessanten Weiterbildungsstudiengang im Bereich Gesundheit und Naturwissenschaften an. Der Lehrgang startete zum zweiten Mal im Herbst 2016.

Naturkatastrophen treten weltweit immer stärker in unser Bewusstsein. Die potentiell schadenbringenden Ereignisse sowie die Konsequenzen für unsere Gesellschaften verändern sich signifikant. Gleichzeitig wird durch den Wandel in der Medienlandschaft immer schneller und detaillierter über Katastrophenereignisse berichtet.

Die Universität Wien bietet in Kooperation mit dem Staatlichen Krisen- und Katastrophenschutzmanagement (SKKM) des Ministeriums für Inneres und der

Universität für Bodenkultur Wien einen Weiterbildungsstudiengang in diesem Bereich an. Experten und Expertinnen vermitteln im Lehrgang Risikoprävention und Katastrophenmanagement (OeRISK) den Katastrophen- und Risikokreislauf, das relevante Hintergrundwissen sowie verschiedene nationale und internationale Forschungskonzepte.

Mehr Informationen zum Lehrgang entnehmen Sie bitte rechtsseitig der Linksammlung.

Veröffentlicht am 10.01.2017, Abteilung III/5 - Wildbach- und Lawinenverbauung