Projekt Bruck an der Großglocknerstraße - Faktenblatt

Ziel des Generellen Projektes ist die Sicherung der Siedlungsgebiete, der ÖBB
Westbahnstrecke, der B311 und weiterer Verkehrsanlagen und Infrastruktureinrichtungen vor Vermurungen.
 

Das Generelle Projekt Bruck an der Großglocknerstraße 2013 umfasst den Hausergraben, den Staudachgraben, den Kuchllehenbach, den Kendlhofgraben und den Steinbach.

In diesen Bächen sind Filterbauweke am Schwemmkegelhals geplant, die das ankommende Geschiebe und Unholz zur Ablagerung bringen. Weiters ist es großteils erforderlich, die Generelles Projekt Bruck an der Großglocknerstraße 2013
Gemeinde Bruck an der Großglocknerstraße Schutz vor Wildbächen, Lawinen und Erosion Unterlaufgerinne auf den erforderlichen Durchflussquerschnitt auszubauen und
erosionssicher zu gestalten.
 

Veröffentlicht am 16.09.2013, BMLFUW IV/5